Pfingstregatta 2022 (Röbel)

Am Pfingst­sonntag (5. Juni) rich­tete der Röbeler Seg­ler­verein die tra­di­tio­nelle Pfingst­po­kal­re­gatta aus. Pünkt­lich um 11 Uhr ertönte das Start­si­gnal für alle Klassen zur ein­zigen Wett­fahrt an diesem Tag, einer Lang­strecke durch die Röbeler Bucht bis kurz auf die Außen­mü­ritz. Rasmus hielt jedoch nicht durch und so lag das Ziel nach einer Bahn­ver­kür­zung auf dem großen Kurs an der Fahr­was­ser­tren­nungs­tonne vor dem Großen Schwerin. Nur die Optis und Jugend­jollen hatten auf ihrem Kurs weiter innen in der Bucht noch genü­gend Wind, um die Wett­fahrt zu beenden.

Optimist
  • Arne Erd­mann: Platz 4
  • Nele Christen: Platz 10
  • Moritz Paroch: Platz 12
  • Lilli Kerber: Platz 13
ILCA (Laser)
  • Enno Ecks: Platz 1, Gewinner des Pfingstpokals
Seggerling
  • Guido Ecks: Platz 1, Gewinner des Pfingstpokals
  • Frank Bauer: Platz 2
Jollen Yardstick über 103
  • Wil­fried Ahrent, Dörte Ahrent, Tobias Lux: Platz 1, Gewinner des Pfingstpokals
  • Heike Ahrent, Chris­tine Tau­scher, Antje Käcks: Platz 4
Jollen Yardstick unter 104
  • Frank Prehn, Sven Riesel, Peter Ecks: Platz 1, Gewinner des Pfingstpokals
  • Carl Bla­sius, Niklas Fritz Perlik: Platz 7
Europe
  • Martin Kotte: Platz 1, Gewinner des Pfingstpokals
    (Martin war als Kind Mit­glied unserer Jugendgruppe.)
0

Kinder- und Jugendsportspielen 2022 (Röbel)

Am 4. Juni hatte der Kreis­sport­bund zusammen mit dem Röbeler Seg­ler­verein zu den Kreis-Kinder- und Jugend­sport­spielen (früher Spar­ta­kiade) ein­ge­laden. Bei Son­nen­schein und Wind um 3 Bft. segelte der Nach­wuchs ins­ge­samt fünf Wett­fahrten. In den Wer­tungen der ein­zelnen Alters­klassen gab es für alle Kinder Gold-, Silber- und Bron­ze­me­daillen. Ansporn und Aner­ken­nung für ihre Leis­tungen. Ein Dank an die Röbeler Wett­fahrt­lei­tung für die Orga­ni­sa­tion und Durchführung!

Gesamtwertung Optimist
  • Frida Bauch: Platz 5
  • Lara Bauch: Platz 6
  • Arne Erd­mann: Platz 7
  • Moritz Paroch: Platz 12
  • Nele Christen: Platz 13
  • Lilli Kerber: Platz 14
Gesamtwertung ILCA (Laser)
  • Enno Ecks: Platz 1
0

Optimal-Cup 2022 (Röbel)

Am 21. und 22. Mai fand beim Röbeler Seg­ler­verein der dies­jäh­rige Optimal-Cup für die Boots­klassen Opti­mist A/B, ILCA 4/6/7, 420er und 29er statt. Aus unserem Verein nahmen die Opti-Kinder Lilli Kerber, Nele Christen, Arne Erd­mann und Moritz Paroch sowie die 420er-Crew Nelson Bajorat und Tim Danert teil. Am Samstag sorgten Böen bis über 40 Knoten, Regen­schauer und große Wellen zunächst für eine drei­stün­dige Start­ver­schie­bung. Später durfte dann nur die Opti-A-Klasse in der geschützten Bucht vor Röbel starten. Des­halb wurde am Sonntag schon sehr früh gestartet. Bei mitt­lerem Wind konnten in allen Boots­klassen noch zwei bis drei Wett­fahrten gese­gelt werden, bevor der Wind dann teil­weise kom­plett einschlief.

Optimist
  • Lara Bauch: Platz 33
  • Arne Erd­mann: Platz 37
  • Moritz Paroch: Platz 40
  • Frida Bauch: Platz 47
  • Nele Christen: Platz 50
  • Lilli Kerber: Platz 53
420er
  • Nelson Bajorat / Tim Danert: Platz 17
ILCA (Laser)
  • Enno Ecks: Platz 20
0

Ab aufs Wasser

Seit Mai trai­niert unser Nach­wuchs wieder auf dem Wasser. Das Trai­ning für die Opti-Ein­steiger findet mon­tags mit Heike Ahrent statt. Lotti (Char­lotte Haack) aus der Jugend­gruppe unter­stützt sie dabei. Mitt­wochs sind unsere Regatta-Optis dran, hier hilft Nelson Bajorat (420er-Segler). Unsere Jugend wird frei­tags von Raoul Bajorat trainiert.

0

Kornati Cup 2022

Nach zwei Jahren Pause konnte das mädels­boot-Deutsch­land-Team Ende April/Anfang Mai wieder am Kor­nati Cup in Kroa­tien teil­nehmen. Chris­tine und Heike aus unserem Verein gehörten wieder zur Besat­zung der Bavaria 41, ein­ziges reines Frau­en­boot mit sechs Seg­le­rinnen aus Berlin, Ham­burg und von der Müritz. Beste Bedin­gungen und herr­li­ches Wetter ermög­lichten den 71 Yachten aus 7 Nationen tolle Tage auf dem Wasser. Über drei Tage wurde in den Kor­naten, einer Insel­gruppe in der Adria, von Insel zu Insel gese­gelt. Jeden Tag ein anderer Kurs, zum Teil dienen kleine, unbe­wohnte Inseln als Wendemarke.

0

Nachruf Hans-Wilfried Ahrent

Unser Ehren­mit­glied Hans-Wil­fried Ahrent ist am 24.3.2022 im Alter von 80 Jahren auf seinen letzten großen Törn gegangen. Als lang­jäh­riges und enga­giertes Ver­eins­mit­glied hatte Hansi großen Anteil an der Ent­wick­lung unseres Segel­ver­eins und konnte die Begeis­te­rung für den Segel­sport an nach­fol­gende Genera­tionen wei­ter­geben. Trotz seiner Krank­heit war er immer wieder gerne in Kamerun und freute sich über jedes bekannte Gesicht. Wir ver­lieren einen lie­bens­werten Men­schen, einen guten Freund und Weggefährten.

Wir werden Dein Andenken in Ehren halten.

0

Unterstützung für den Nachwuchs

Der Sport­ler­ball musste auch in diesem Januar auf­grund der Pan­demie aus­fallen. Die Stadt­ver­wal­tung als Orga­ni­sator ließ es sich aber nicht nehmen, wieder einige Sport­ver­eine zu unter­stützen. So bekam unsere Jugend­gruppe eine Ein­la­dung in die Müritz-Spar­kasse. Greta Fiedler und Nelson Bajorat nahmen einen Scheck über 1000 €uro ent­gegen. Wir bedanken uns ganz herz­lich dafür!

0

Endlich wieder Training


Anfang März dürfen sich die Kinder und Jugend­li­chen end­lich wieder zum Win­ter­trai­ning in der Halle treffen. Unter Anlei­tung von Willi und Carl werden Aus­dauer und Kraft trai­niert. Wie man sieht, mit viel Spaß!

0

Winterarbeiten

Nach dem hef­tigen Sturm Anfang des Jahres gab es einiges zu tun. Unter anderem wurden die Buhnen mit neuen Faschinen auf­ge­füllt und die Arbeiten an unserem (nun befes­tigten) Park­platz konnten auch beendet werden. Damit der Rasen dort gut anwächst, wurde mit der Feu­er­wehr­spritze bewässert…

0

Nachruf Hans-Paul Engel

Wir trauern um unser Ehren­mit­glied Hans-Paul Engel, der nach einem bewegten Leben am 3.1.2022 im Alter von 96 Jahren von uns gegangen ist. An der Pinne seines Jol­len­kreu­zers hat er zusammen mit seiner Frau »Lie­se­lot­ting« die Müritz ver­messen und war viele Jahre unein­hol­barer Sieger des Fahr­ten­wett­be­werbs. Wir ver­lieren mit ihm nicht nur ein lang­jäh­riges Ver­eins­mit­glied, son­dern auch einen guten Segel­freund, der sich bis zum Schluss dem Segel­sport ver­bunden fühlte.

Wir werden Dein Andenken in Ehren halten.

0
Seite 1 von 24 12345...»