Gold-Pokal der Folkeboote

Im Anschluß an die War­ne­münder Woche wurde vom 12. bis 18. Juli 2015 der Gold-Pokal der Fol­ke­boote auf der Ostsee aus­ge­se­gelt. Mit dabei war auch unser Ver­eins­mit­glied Bas­tian Mayr mit der Mann­schaft Frank Wille (eben­falls WSV) und Lutz Acker­mann vom Müritz-Segel-Verein Rechlin. Von Flaute bis Stark­wind und hohem See­gang haben die Segler alles erlebt, was die Ostsee vor War­ne­münde zu bieten hat. Nach sechs Wett­fahrten belegten die Mann­schaft von der Müritz den 33.Platz von ins­ge­samt 50 Booten.

 

Fotos von Ger­hard Neumann

0

Warener Seggerlinge auf der Zeuthener Woche

Fünf Mit­glieder des Warener Seg­ler­ver­eins nahmen am 4. und 5. Juli an der dies­jäh­rigen Zeu­thener Woche teil. Bei viel Sonne, aber leider nur sehr schwa­chem Wind konnte auf dem Zeu­thener See im Süden von Berlin nur eine Wett­fahrt gestartet werden. Ein gelun­genes Begleit­pro­gramm ent­schä­digte aber für den feh­lenden Wind. So wurde die Zeu­thener Woche mit Live­musik und Kalt­ge­tränken, Leckerem vom Grill und jeder Menge Klön­sch­nack trotzdem zu einem schönen Fest des Segelsports.

Ergebnisse (11 Boote)
  • Guido Ecks: Platz 1
  • Hartmut Weiß: Platz 2
  • Silke Schlie­mann: Platz 7
  • Frank Bauer: Platz 9
  • Lena Gäbler: Platz 11
0

Premiere auf der Müritz: IOM-Ranglistenregatta

Der Warener Seg­ler­verein e.V. rich­tete am 11. und 12. Juli 2015 die erste Schwer­punkt-Rang­lis­ten­re­gatta der Modell­boot­klasse IOM (Inter­na­tional One Meter) mit inter­na­tio­naler Betei­li­gung aus. Ins­ge­samt waren 19 Segler am Start, die bei Sonne, Regen und durch­schnitt­li­chem Wind auf der Bin­nen­mü­ritz um die Plätze kämpften. Nach 26 Wett­fahrten siegte Oliver Weiss gefolgt vom Nie­der­länder Huub Gil­lesen. Alle Regat­ta­teil­nehmer fühlten sich an der Müritz sehr wohl und möchten das opti­male Segel­re­vier auch in den kom­menden Jahren als Aus­tra­gungsort von wei­teren Rang­lis­ten­re­gatten nutzen. Außerdem wird sich der Warener Seg­ler­verein um die Aus­tra­gung der Inter­na­tio­nalen Deut­schen Meis­ter­schaft 2018 auf der Müritz bewerben.

0

2.4mR-Match-Race

Am 20. Juni 2015 fand unsere dies­jäh­rige Feier Feier zur Som­mer­son­nen­wende statt und auch in diesem Jahr wurde wieder in 2.4mR-Booten um die Wette gese­gelt. Neun Teil­nehmer traten gegen­ein­ander an. Paul Meyer aus unserer Opti­gruppe hatte die Nase vorn und gewann. Jüngster Teil­nehmer war Nelson Bajorat, eben­falls einer unserer Opti­segler. Ein großes Dan­ke­schön geht an John und Thomas für die Ver­sor­gung mit Snacks und Getränken!

0

WSV-Seggerlinge wieder unterwegs

Bei der Seg­ger­lin­g­re­gatta der Segler-Ver­ei­ni­gung Malente-Grems­mühlen e.V. auf dem Kel­lersee am 6. und 7. Juni 2015 waren vier Segler aus unserem Verein dabei.

Ergebnisse (21 Boote)
  • Guido Ecks: Platz 2
  • Hartmut Weiß: Platz 4
  • Frank Bauer: Platz 5
  • Silke Schlie­mann: Platz 15

Der Segel-Verein Wedel-Schulau e.V. ludt am 13. und 14. Juni 2015 zur Seger­lin­g­re­gatta auf der Schlei. Hier war Frank Bauer ein­ziger Teil­nehmer unseres Vereins.

Ergebnisse (10 Boote)
  • Frank Bauer: Platz 3

Herz­li­chen Glück­wunsch allen Teilnehmern!

0

Optimal-Cup 2015 (Röbel)

Am 6. und 7. Juni 2015 wurde in Röbel bei prima Segel­wetter wieder um den Optimal-Cup gese­gelt. Für unseren Verein gingen vier Opti­misten und ein 420er an den Start, die fol­gende Plätze ersegelten:

Opti B (99 Boote)
  • Paul Meyer: Platz 13
  • Malte Mül­lern: Platz 38
  • Char­lotte Haack: Platz 50
  • Luise Haack: Platz 51
420er (30 Boote)
  • Carl Bla­sius, Bas­tian Großel: Platz 29
 

Zu unserer Bildergalerie

0

Pfingstregatta / Jugendsportspiele 2015 (Röbel)

Der Röbeler Segler-Verein ludt in diesem Jahr zur 64. Auf­lage der Pfingst­re­gatta. Das schöne Wetter lockte ins­ge­samt 160 Teil­nehmer an die Müritz, wobei unser Verein mit neun Opti­misten, zwei 420ern, sechs Seg­ger­lingen und vier 20er-Jol­len­kreu­zern gut ver­treten waren. Am Samstag segelten die Junioren im Rahmen der Kreis- und Jugend­sport­spiele und holten in ihren ver­schie­denen Alters­klassen zahl­reiche Medaillen und Urkunden.

 

Zu unserer Bildergalerie

0

Warener Optis beim BMW-Frühjahrscup

Unsere Opti­segler Malte, Paul, Nelson und Char­lotte machten sich gemeinsam mit Jugend­wart Bas­tian Mayr auf den Weg nach Güs­trow, um unseren Verein beim 9. BMW-Früh­jahrscup zu ver­treten. An zwei Tagen wurden ins­ge­samt sechs Wett­fahrten gese­gelt. Dabei war Malte Müller der erfolg­reichste Warener Segler. Nach drei Siegen, einem 3. Platz sowie einer Dis­qua­li­fi­ka­tion und einem feh­lenden Ziel­durch­gang wegen fal­scher Ton­nen­run­dung belegte er von 27 Star­tern den 5. Gesamt­platz. Mit einem lachenden und einem wei­nenden Auge nahm er die Glück­wün­sche ent­gegen. Malte, beim nächsten Mal gelingt es dir bestimmt noch besser! Paul Meyer folgte direkt auf Platz 6, Nelson Bajorat kämpfte sich auf Platz 10 vor und Char­lotte Haack, unsere ein­zige Dame, belegte Platz 18. Herz­li­chen Glückwunsch!

BMW-Frühjahrscup in Güstrow

BMW-Frühjahrscup in Güstrow

BMW-Frühjahrscup in Güstrow

BMW-Frühjahrscup in Güstrow

0

WSV-Seggerlinge auf der Alster

Der Segel­club RHE, 1855 gegründet und damit ältester Segel­verein Deutsch­lands, ludt am 11. und 12. April 2015 zum Als­ter­was­ser­träger-Cup nach Ham­burg. 16 Segler hatten gemeldet, dar­unter auch die Seg­ger­linge des WSV. Das lau­ni­sche April­wetter machte den Teil­neh­mern zu schaffen, Sonne und Regen wech­selten sich ab und der Wind wehte mit 4 bis 6, in Böen auch mal mit 7 bis 8 Wind­stärken. Einige tes­teten so die Tiefe und Was­ser­tem­pe­ratur der Alster, andere, dar­unter Silke, hatten sich nach einer kurzen Test­runde ver­nünf­ti­ger­weise dafür ent­schieden, die Regatta vom Ufer aus zu ver­folgen. Ins­ge­samt gab es am Ende 11 Wer­tungen und nach 6 Wett­fahrten belegte unser Guido Ecks sou­verän den 1. und Frank Bauer den 6. Platz. Herz­li­chen Glückwunsch!

0

Erstes Training auf dem Wasser

Die Kinder- und Jugend­gruppe des WSV star­tete an den letzten beiden Oster­fe­ri­en­tagen (7. und 8. April) in die neue Segel­saison. Unser Jugend­wart Bas­tian Mayer orga­ni­sierte mit tat­kräf­tiger Unter­stüt­zung der Trainer und Eltern zwei Trai­nings­tage, an denen ins­ge­samt acht Opti-Segler, eine 420er-Crew, eine 470er-Crew und drei Opti-Anfänger teil­nahmen. Bei prima Wetter und Süd­west-Wind der Stärke 2 bis 3 konnten sich unsere jungen Segler wieder an Wind und Wellen gewöhnen und hatten alle eine Menge Spaß. Ein beson­derer Dank geht noch mal an die Eltern, die mit selbst­ge­kochtem Mittag, Kuchen und Obst für das leib­liche Wohl sorgten.

0
Seite 19 von 23 «...101718192021...»