Internationales Festival der Holzpiraten 2017

Auf der Suche nach Hin­weisen zur Re­stau­rie­rung und Re­pa­ratur un­seres Holz­pi­raten wurde ich auf der In­ter­net­seite www.holzpirat.org auch auf das In­ter­na­tio­nale Fes­tival der Holz­pi­raten auf­merksam, das in diesem Jahr vom 15. bis 17. Sep­tember 2017 in Mar­dorf am Stein­huder Meer und be­reits zum 14. Mal statt­fand. Trotz be­schwer­li­cher An­reise wurde am Frei­tag­abend das Boot noch ab­ge­laden und se­gel­fertig ge­macht. In einem ge­müt­li­chen Ne­ben­ge­bäude der Mar­dorfer Ju­gend­her­berge war­teten schon Steaks und Ge­tränke auf uns und wir machten die ersten sehr netten Be­kannt­schaften mit den an­deren Holz­pi­raten. Am Samstag ging es dann nach einem guten Früh­stück in der Ju­gend­her­berge aufs Wasser. Mit dem Wetter hatten wir großes Glück. In der Woche davor stürmte und reg­nete es noch heftig, nun wech­selten sich Sonne und Wolken ab und mit 4 bis 5 Wind­stärken waren die Be­din­gungen für uns ideal. Nach den vier aus­ge­schrie­benen Wett­fahrten und den Ein­zel­plat­zie­rungen 3., 4., 3., 4. be­legten wir ins­ge­samt den 4. Platz von 23 Booten, für uns ein tolles Er­gebnis. Wir se­gelten den rest­li­chen Samstag und nutzten die Ge­le­gen­heit, das Stein­huder Meer zu ver­messen. Wieder am Steg, be­staunten wir die wun­derbar re­stau­rierten Holz­pi­raten, aber auch die, die schon deut­lich Pa­tina an­ge­setzt hatten. Nach der Sie­ger­eh­rung am Abend wurden in­ter­es­sante Vor­träge über Pi­raten-Touren auf dem Bodden und sogar an der fran­zö­si­schen Küste ge­halten. Bis in den Morgen wurde viel ge­fach­sim­pelt, ge­schnackt und ge­lacht. Für uns war es ein tolles Wo­chen­ende und wir sind nächstes Jahr si­cher wieder mit dabei. Mehr Fotos findet ihr hier und hier. Chris­tian & Ilona, Foto: Ul­rike

0