Tolle Leistungen beim Athletikwettkampf

Am 6. Januar war das letzte Training und somit auch die letzte Vorbereitung auf den Athletikwettkampf in Rostock um den Titel „Stärkster Segler von Mecklenburg-Vorpommern“ 2017. Morgens in aller Frühe um 8:15 Uhr ging es dann am 7. Januar für 18 Kinder und Jugendliche von uns nach Rostock. Wir starteten von der Turnhalle in der Einsteinstraße mit 5 Autos. Im Rostocker Sportforum angekommen, zogen wir uns alle unsere Sportsachen an und haben dann eine kleine Erwärmung gemacht. Anschließend wurden wir in unsere Altersklassen eingeteilt und dann ging es los.

Der Wettkampf bestand aus 6 Disziplinen: Kasten-Boomerang, Springseilspringen, Rumpfbeugen, Medizinballstoßen, Linienlauf und Dreierhopp. Als jeder die 6 Disziplinen mit seiner Altersklasse durchlaufen hatte, startete kurze Zeit später der Staffellauf. Unser Verein hatte 2 Staffellaufteams am Start. In den Vorrunden schafften es beide Teams, sich für den finalen Staffellauf zu qualifizieren. Team 1 belegte in der Vorrunde den ersten Platz, Team 2 den zweiten Platz und hatte zusätzlich noch die Bestzeit von allem Teams. Im finalen Staffellauf sind unsere beiden Endläufer gleichzeitig im Ziel angekommen. Wir belegten somit als Verein Platz 3 in den Staffelläufen. Nach dem Staffellauf gab es Mittag und anschließend war die Siegerehrung. Auch von unseren 18 Teilnehmern gab es sehr gute Leistungen. Im Anschluss an die Siegerehrung ging es wieder zurück nach Waren. Alle Teilnehmer haben ihr Bestes gegeben und alle hatten viel Spaß. Es war ein wirklich sehr sportlicher aber auch schöner Tag. (Bericht: Paula Meyer)

Ergebnisse nach Altersklassen
  • AK 8/9 (w): Eva Fiedler: Platz 5
  • AK 14/15 (w): Luise Haack: Platz 5
  • AK 14/15 (m): Malte Thiele: Platz 1
  • AK 14/15 (m): Malte Müller: Platz 6
  • AK 16/17 (w): Paula Meyer: Platz 5
  • AK 16/17 (m): Ludwig Wille: Platz 4
  • AK 18/19 (w): Lena Gäbler: Platz 5
  • AK 18/19 (m): Tobias Olbrich: Platz 4
0