WSV-Segler auf dem Gardasee

Ei­nige Ver­eins­mit­glieder nutzten die Os­ter­fe­rien für ein Se­gel­trai­ning auf dem ita­lie­ni­schen Gar­dasee. Guido Ecks und seine Frau Silke reisten mit zwei Seg­ger­lingen in den Süden und nahmen un­sere Opti-An­fänger Enno Ecks und Leo­nard Schwarck samt ihrer Boote gleich mit. Guido schreibt: „In dem fernen Land er­war­tete uns schönes Wetter bei ca. 16 Grad Cel­sius und Wind von leicht bis mäßig. Auf den Bergen lag noch Schnee. Leo und Enno hatten nicht nur beim Se­geln viel Spaß. Neben un­seren zwei Optis waren noch ein Laser, ein Pirat und ins­ge­samt 6 Seg­ger­linge dabei, zwei davon Silkes und meiner. Und es war ein super Ge­fühl, end­lich wieder im Boot zu sitzen und das Se­geln zu ge­nießen!“

0