WSV-Segler auf dem Gardasee

Einige Vereinsmitglieder nutzten die Osterferien für ein Segeltraining auf dem italienischen Gardasee. Guido Ecks und seine Frau Silke reisten mit zwei Seggerlingen in den Süden und nahmen unsere Opti-Anfänger Enno Ecks und Leonard Schwarck samt ihrer Boote gleich mit. Guido schreibt: „In dem fernen Land erwartete uns schönes Wetter bei ca. 16 Grad Celsius und Wind von leicht bis mäßig. Auf den Bergen lag noch Schnee. Leo und Enno hatten nicht nur beim Segeln viel Spaß. Neben unseren zwei Optis waren noch ein Laser, ein Pirat und insgesamt 6 Seggerlinge dabei, zwei davon Silkes und meiner. Und es war ein super Gefühl, endlich wieder im Boot zu sitzen und das Segeln zu genießen!“

0