Unterwegs auf der »Greif von Ueckermünde«

Am 7. Juli gehen zehn Mit­glieder unser Kinder- und Ju­gend­gruppe wieder an Bord der Ju­gend­se­gel­yacht »Greif von Uecker­münde«. Wie schon im letzten Jahr se­geln sie eine Woche auf dem 20 Meter langen Zwei­master. Von Uecker­münde aus er­kunden sie die Ostsee, lernen den Bord­alltag kennen und er­leben si­cher viele span­nende Ge­schichten. Ein Be­richt und Fotos werden si­cher folgen.

0

Holzpiratenfestival auf der Müritz

Vom 15.-17. Juni 2018 war unser Verein Aus­richter des 15. In­ter­na­tio­nalen Fes­ti­vals der Holz­pi­raten. Schon in der Woche davor reisten ei­nige Pi­raten an, um mit Zelt, Iso­matte und Cam­ping­ko­cher die Mü­ritz zu er­kunden und das herr­liche Se­gel­wetter zu ge­nießen. Im Laufe des Frei­tags tru­delten dann nach teil­weise sehr langer An­fahrt die rest­li­chen Teil­nehmer ein und schlugen ihre Zelte auf. Nachdem die Fas­sade un­seres Club­hauses noch schnell mit den Fotos des letzten Fes­ti­vals de­ko­riert war, gab es Abend­essen und nette Ge­spräche mit vielen be­kannten, aber auch ei­nigen neuen Ge­sich­tern. Ins­ge­samt hatten sich 22 Holz­pi­raten aus ganz Deutsch­land und Ös­ter­reich auf den Weg an die Mü­ritz ge­macht, wor­über wir uns als Gast­geber na­tür­lich sehr freuten. Nach dem ge­mein­samen Früh­stück am Samstag, wurden die Boote auf­ge­ta­kelt und bei der Steu­er­manns­be­sprech­nung den Aus­füh­rungen un­seres Wett­fahrt­lei­ters Bas­tian Mayr auf­merksam zu­ge­hört. Bei schönem Wetter und 2-3 Wind­stärken se­gelten wir 4 Wett­fahrten. Frank auf seiner »Kom­mode« war dabei mal wieder nicht zu schlagen, aber dieses Mal dicht ge­folgt von Da­niel. Wir freuten uns, dass wir mit den Plätzen 4, 3 und 4 eben­falls vorne mit­mischten, durften uns aber keine Fehler er­lauben, da das Feld hinter uns recht eng bei­ein­ander lag. In der letzten Wett­fahrt wurde es noch mal richtig span­nend, denn für uns ging es um Ge­samt­platz 3. Auf der zweiten Kreuz ver­ab­schie­dete sich zu un­serem Pech ein Schäkel an der Groß­schot. Ver­nünf­tiges Kreuzen war so na­tür­lich nicht mehr mög­lich und trotz schnellem Er­satz gingen wert­volle Meter ver­loren. Wir konnten uns mit einem 6. Platz ins Ziel retten und be­legten dann am Ende den 4. Ge­samt­platz. Nach dem letzten Ziel­durch­gang ver­teilte Willi das An­le­ger­bier und es ging zu­rück in den Hafen. Zum Abend ver­sam­melten wir uns wieder alle un­term Schlepp­dach, wo bei Steak und Brat­wurst, kühlen Ge­tränken und Musik noch bis in die Nacht ge­sessen und er­zählt wurde. Am Sonntag gab es dann noch mal ein ge­mein­sames Früh­stück und die ersten Pi­raten traten ihre Heim­reise an. Ein paar Boote nutzten aber die Ge­le­gen­heit und se­gelten noch mal einen Schlag auf die Au­ßen­mü­ritz, bevor sie sich am Nach­mittag mit einem herz­li­chen Dan­ke­schön von uns ver­ab­schie­deten. Hier findet ihr das Ge­samt­er­gebnis

Auch wenn es für uns ein an­stren­gendes Wo­chen­ende war, es hat uns riesen Spaß ge­macht! Schön, dass ihr alle da wart! Be­son­ders haben uns die vielen glück­li­chen Ge­sichter und lo­benden Worte ge­freut! Des­halb geht an dieser Stelle, auch im Namen von Malte, Mike und allen Teil­neh­mern, ein be­son­derer Dank an Ilona, Bas­tian, Ulf, Eddy, Thomas, 2 x Willi, Chris­tine, Hannes und Ingo!

Chris­tian & Ilona

Festival der Holzpiraten 2018

Noch mehr Bilder und einen kleinen Be­richt findet ihr auf www.holzpirat.org

0

Optimal-Cup 2018 (Röbel)

Am 9. und 10. Juni 2018 hatte der Rö­beler Segler-Verein zum 14. Op­timal-Cup ein­ge­laden. Über 300 Teil­nehmer waren an­ge­reist, dar­unter auch un­sere Opti-Segler Nelson Joe Ba­jorat, Leo­nard Schwarck, Leo Wal­c­zuch, Anton Ge­sell und Tim Da­nert sowie die 420er-Crew mit Bas­tian Große und Marvin Ol­brich. Bei 30 Grad und wol­ken­losem Himmel zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Al­ler­dings fehlte der Wind und die Vor­her­sage für das Wo­chen­ende ver­sprach keine Bes­se­rung. Da nutzten auch un­sere extra an­ge­schla­genen neuen Opti-Re­gat­ta­segel nichts, es konnten keine Wett­fahrten ge­se­gelt werden. Statt­dessen wurde aus­giebig ge­badet, Eis ge­gessen und ge­duldig die Sonne ge­nossen. Danke an Antje Gäbler, Lukas Hundt, To­bias Ol­brich und Heike Ah­rent für die Be­treuung der Kinder. Danke an Ro­bert Ge­sell, Raoul Ba­jorat und Uwe Ka­minski für die Hilfe. Und danke an die Muttis für den selbst­ge­ba­ckenen Ku­chen!

0

Malchower Stadtmeisterschaft 2018

Un­sere Ju­gend macht es uns vor: Am letzten Mai-Wo­chen­ende be­suchten 7 junge Mit­glieder un­seres Ver­eins die Mal­chower Se­gel­ka­me­raden, um an deren all­jähr­li­cher Stadt­meis­ter­schaft teil­zu­nehmen. Sie wurden dort herz­lich von den Sport­freunden emp­fangen. Mit zwei 15er-Jol­len­kreu­zern star­teten sie ins Rennen um die Preise und hatten dabei Er­folg: Wa­rener Seg­ler­ju­gend aktiv auf dem Flee­sensee. Platz 1 ging an „For­tuna“ mit Steu­er­mann und Eigner To­bias Ol­brich (19 Jahre), Paula Meyer (17 Jahre) und Jakob Kasper (17 Jahre). Platz 4 er­se­gelte unser Ver­eins-Jol­len­kreuzer „Peter K.“ mit Steu­er­mann Bas­tian Große (19 Jahre), Marvin Ol­brich (15 Jahre), Karl Kasper (15 Jahre) und Mi­guel Leetz (14 Jahre). Au­ßerdem war unser Re­gat­taob­mann Chris­tian Kar­linski mit seiner Vor­scho­terin Ilona Ko­walski auf Pirat 2762 am Start. Herz­li­chen Glück­wunsch an alle!

0

Pfingstregatta Röbel / Jugendsportspiele 2018

Der Rö­beler Segler-Verein rich­tete am 19./20.05.2018 bei bestem Se­gel­wetter seine tra­di­tio­nelle Pfingst­re­gatta und die Kreis-Kinder- und Ju­gend­sport­spiele im Se­geln aus. Die Opti-Segler Leo­nard Schwarck und Leo Wal­c­zuch sowie die 420er-Crews Marvin Ol­brich mit Mi­guel Leetz und Karl Kasper mit Jakob Kasper er­se­gelten in ihren Al­ters­gruppen Ur­kunden und Me­daillen. Au­ßerdem waren zwei Jol­len­kreuzer, vier Jollen und ein Kiel­boot vom WSV dabei: der 20er-JK R 1393 mit Frank Prehn, Peter Ecks und Sven Riesel, der 20er-JK R 307 mit Wil­fried Ah­rent, Thomas Bö­cker und Dörte Ah­rent, der Pirat 2762 mit Chris­tian Kar­linski und Ilona Ko­walski, die Seg­ger­linge 278 mit Guido Ecks, 210 mit Frank Bauer und 279 mit Jens von Helms sowie die Etap26i mit Raoul Ba­jorat und Jörn Ba­jorat. Bilder und Er­geb­nisse gibt’s hier.

0

Güstrower Frühjahrs Cup 2018

Am 28./29.04.2018 nahmen un­sere jün­geren Opti-B-Segler und Seg­le­rinnen am Früh­jahrs Cup des Sport­ver­eins Ein­heit Güs­trow teil. Be­treut wurden sie von Bas­tian Mayr und To­ralf Bauch. Un­sere Kinder hatten ein schönes Wo­chen­ende und konnten bei schönen Se­gel­be­din­gungen nicht nur gute Plat­zie­rungen er­se­geln, son­dern auch eine Menge Er­fah­rungen sam­meln. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Optimist (17 Boote)
  • Greta Fiedler: Platz 5
  • Jo­hann Haack: Platz 8
  • Leo­nard Schwarck: Platz 9
  • Eva Fiedler: Platz 14
  • Lara Bauch: Platz 15
  • Fe­li­citas Ensat: Platz 16
0

Müritz Sail 2018

An­läss­lich der 17. Mü­ritz Sail rich­tete unser Verein am 12.05.2018 wieder die Of­fene Re­gatta aus. Bei som­mer­li­chem Wetter wurden unter der Lei­tung un­seres Ver­eins­vor­sit­zenden Holger Grund­mann vier Wett­fahrten auf der Bin­nen­mü­ritz ge­se­gelt. Die erste Wett­fahrt wurde für die Segler zur Ge­dulds­probe, denn der oh­nehin we­nige Wind schlief zwi­schen­zeit­lich kom­plett ein. Gegen Mittag wurden die Wind­ver­hält­nisse dann kon­stanter und der Kurs wurde zu­sätz­lich ver­klei­nert, so dass auch die rest­li­chen Wett­fahrten ge­se­gelt werden konnten. Hier die Er­geb­nisse.

0

Die Saison ist eröffnet

Am 5. Mai 2018 wurde beim Wa­rener Seg­ler­verein die neue Se­gel­saison er­öffnet. Nach kurzer An­sprache am Flag­gen­mast wurde die ge­mein­same Aus­fahrt bei schönstem Wetter, aber leider sehr wenig Wind ge­startet. Es ging Rich­tung Wa­rener Berg und dann wie jedes Jahr zum Di­cken Baum. Wäh­rend die ersten Boote Glück hatten und noch mit etwas Wind wieder in den Hafen se­geln konnten, parkte das rest­liche Feld am Di­cken Baum. Beim ge­mein­samen Kaf­fee­trinken und Grillen am Abend wurde wieder ge­klönt und viel ge­lacht. Der Vor­stand des WSV wünscht allen Seg­le­rinnen und Seg­lern viele schöne Stunden auf dem Wasser und immer eine Hand­breit Wasser unter dem Kiel.

0

WSV-Jugend eröffnet Segelsaison

Un­sere 420er-Mä­dels Luise und Char­lotte Haack haben die Se­gel­saison mit einem Trai­nings­lager in Eckern­förde er­öffnet. Bei kühlem aber son­nigem Wetter und flottem Wind konnten sie vom 2. bis 6. April ge­meinsam mit 420er-Teams aus Röbel und Eckern­förde die ersten Se­gel­ein­heiten ge­nießen. Im An­schluss fuhren sie di­rekt zur Re­gatta um den Bern­stein­pokal des Segel-Clubs Rib­nitz am 7. bis 8. April. Steu­er­frau Luise und Vor­scho­terin Char­lotte be­legten den 14. Platz von 18 Booten. Bei den Optis be­legte Jo­hann Haack in der Gruppe B Platz 27 von 37 ge­star­teten Op­ti­misten, in der Gruppe A er­se­gelte sich Nelson Joe Ba­jorat Platz 40 von 47 Booten.

0
Seite 1 von 14 12345...»